2019 · Gäste und Öffentlichkeit · Nützlich und Praktisch

Facebook – Fluch und Segen

Zu diesem Thema mache ich mir schon eine Weile fortwährend Gedanken, bereits vor meinem Blog und erst recht mit meinem Blog. Wegen sehr aktuellen Erfahrungen, die ich gemachte habe, muss ich meine Gedanken aber tatsächlich mal öffentlich loswerden und meinen anderen, fast fertigen, Beitrag zurückstellen. Facebook, Instagram und generell das Internet sind aus unserer Gesellschaft… Weiterlesen Facebook – Fluch und Segen

2018 · Gäste und Öffentlichkeit · Geschichte und Leben

Foto-Shooting

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte und deswegen werde ich hier auch nicht viele Worte verlieren. Ich wollte schon eine ganze Weile ein Foto-Shooting machen, bei dem meine Narben und der Beutel zwar Anteil aber nicht Hauptbestandteil waren. Meine Idee war, unterschiedliche Seiten meines Lebens bzw. eines Lebens mit Crohn und dem Handicap Stoma… Weiterlesen Foto-Shooting

2018 · Allgemein · Gäste und Öffentlichkeit

Ziele für meine Zukunft und meinen Blog

Ich bin der festen Überzeugung, dass das Formulieren von Wünschen und Zielen dabei hilft, diese zu erreichen und mit sich selbst zufriedener zu sein. Für mich ist das die Wahrheit. Nicht nur das Formulieren, sondern auch das Visualisieren und das Vorfühlen, wie es sein wird, das Ziel erreicht zu haben. Man lernt sich selbst und… Weiterlesen Ziele für meine Zukunft und meinen Blog

2017 · Gäste und Öffentlichkeit · Liebe und Reisen

Mein Gastbeitrag bei Eva zum Thema: Reisen im Wandel

Heute hatte ich die tolle Möglichkeit, auf dem Blog von Eva ein paar meiner Gedanken loszuwerden. Eva hat auch Morbus Crohn und  ist bewundernswert aktiv mit Ihrem Blog und anderen Projekten. Ihren Gastbeitrag "Sport und CED" kann man hier auf meiner Seite lesen. Eva, vielen Dank für die Worte und deine Zeit. Das Gegenstück, also meinen Gastbeitrag… Weiterlesen Mein Gastbeitrag bei Eva zum Thema: Reisen im Wandel

2017 · Gäste und Öffentlichkeit

Gastbeitrag: Sport und CED

Hallo, mein Name ist Eva. Die Diagnose Morbus Crohn bekam ich im Jahr 2012. Bis zu dieser Zeit war mir diese Erkrankung noch überhaupt kein Begriff. Sport gehörte damals fest zu meinem Alltag und es traf mich wie ein Schlag auf einmal körperlich eingeschränkter zu sein. Nach einer ersten Schockstarre und Ahnungslosigkeit, nahm ich die… Weiterlesen Gastbeitrag: Sport und CED