HALLOWEEN A LA CHRONISCH KRANK

Montag vor einer Woche war ich krank, aber nicht krank genug für die Notaufnahme. Ich wurde nach Hause geschickt, um mir selbst ein MRT-Termin zu besorgen und in aller Ruhe wiederzukommen. Schließlich war der Befund seit Monaten lokal begrenzt und mein Blutbild unauffällig. Aber ich wusste, dass etwas wirklich nicht in Ordnung war. Ich wusste …

So eine unnötige Scheiße

I am sick of being sick. Ich habe es satt, krank zu sein. Ich hätte gern ein anderes Update gegeben, leider muss ich es nun sagen, wie es ist. Ich war heute wieder in der Notaufnahme. Die Fahrt hier her war lähmend. Keine laute Musik konnte die dunklen Gedanken verdrängen, die aufkamen. Der Uhrzeiger wanderte …

Eine Podcastfolge mit mir :)

(Sorry guys, post and podcast are in German only) Ich präsentiere euch voller Stolz die aktuelle Folge #25 des Chronisch Glücklich e.V. Podcast. Ihr kennt mich nur in schriftlicher Form, hier bin ich nun einer Einladung gefolgt, meine Komfortzone zu verlassen und meine Stimme einzusetzen. Vielen Dank für diese Möglichkeit, liebe Eva und vielen Dank …

MEDIKAMENTE ZUR WAHL (MEDICATION CHOICES)

UPDATE: EIGENVERANTWORTUNG (PERSONAL RESPONSIBILTY) Diesem Post voraus ging die HIER nachzulesende Situation. Ich mag eigentlich diese Stückelung von Geschichten bzw. Erfahrungen gar nicht – aber seit ich soziale Netzwerke für den Blog und damit kleine Posts benutze sowie immer mehr ganz aktuelle Themen Einzug halten, muss ich eben stückeln. Und dann später wieder zusammenfügen, also …

Die etwas andere Wie-wir-uns-kennengelernt-haben-Geschichte

Dieser Beitrag ist wohl das fehlende Puzzle-Stück zu meiner bisherigen Geschichte. Denn man weiß, dass ich Morbus Crohn habe und auch, dass ich Stomaträgerin bin… aber nicht wirklich, warum. Als ich 2008 an Morbus Crohn erkrankte, machte ich mir keine Gedanken über ein Stoma. Ich wusste nicht mal, was das ist und ich kannte auch …

Der Beginn meiner Reise mit dem Crohn

Ich kann inzwischen schon gar nicht mehr sagen, wie oft ich es probiert habe, diesen Text zu schreiben. Sinnvoll wiederzugeben, was passiert ist und eine runde Sache daraus zu machen. Aber es wird sich nie wirklich rund anfühlen, perfekt. Es ist nur ein Versuch, die Extreme zu formulieren, die ich damals empfand. Damals, als meine …