2019 · Gäste und Öffentlichkeit · Nützlich und Praktisch

Facebook – Fluch und Segen

Zu diesem Thema mache ich mir schon eine Weile fortwährend Gedanken, bereits vor meinem Blog und erst recht mit meinem Blog. Wegen sehr aktuellen Erfahrungen, die ich gemachte habe, muss ich meine Gedanken aber tatsächlich mal öffentlich loswerden und meinen anderen, fast fertigen, Beitrag zurückstellen. Facebook, Instagram und generell das Internet sind aus unserer Gesellschaft… Weiterlesen Facebook – Fluch und Segen

2018 · Krankheit und Arzt · Nützlich und Praktisch

Leck mich, Techniker Krankenkasse

... oder auch Update zu: Meine Stoma-Schwester und ich Ich bin dreißig Jahre alt und war schon immer bei der Techniker Krankenkasse versichert. Nie hätte ich mich beschweren können, dass mir Leistungen verwehrt worden wären. Nie war ich unzufrieden. Nie musste ich mich mit zu viel Bürokratie herumschlagen. Trotz chronischer Krankheit hatte ich mit der… Weiterlesen Leck mich, Techniker Krankenkasse

2018 · Nützlich und Praktisch

Frischluft für mein RU

Inzwischen gehört RU, der Dritte seines Namens, einfach zu mir. Ich bekam ihn am 09.02.2018. RU, den ersten seines Namens, bekam ich schon am 26.11.2015 – vor fast zweieinhalb Jahren. Heute, am 06.03.2018 möchte ich etwas veröffentlichen, was mich vor der Erstanlage bereits interessiert hatte. Nur, dass ich damals keine Antwort erhielt. Wie oft muss… Weiterlesen Frischluft für mein RU

2018 · Nützlich und Praktisch

… und was trägst du drunter?

... dass ich mal über Unterwäsche schreiben würde, das hätte ich wohl nie gedacht. Unterwäsche, das ist die Kleidung, die man direkt am Körper trägt. Die Kleidung, die, bis auf eine Handvoll Menschen in deinem Umfeld, niemand zu Gesicht bekommt. Und obwohl das genauso ist, hat diese Kleidung sehr viel Funktion und ist mit sehr… Weiterlesen … und was trägst du drunter?

2017 · Nützlich und Praktisch

Meine Stoma-Schwester und ich

Die ersten Stoma-Therapeuten, mit denen es jeder Träger zu tun bekommt, arbeiten im Krankenhaus. Entweder wird man präventiv beraten oder aber postoperativ versorgt. Ich persönlich habe zwei Damen kennengelernt, die so ihre Zeit mit den Patienten verbringen. Sie gehen unterschiedlich vor, die eine begegnet dem Thema von Grund auf trocken und ruhig, die andere besonders… Weiterlesen Meine Stoma-Schwester und ich