Neue lila Seite

Als ich meinen Blog angefangen habe, war mir wichtig, diesen unabhängig der sozialen Kanäle zu betreiben. Nicht, weil ich diese ablehne, ganz im Gegenteil. Ich wollte den Blog separat betreiben, damit jeder – auch ohne – soziale Kanäle darauf Zugriff hat. In den letzten Monaten habe ich das aus den Augen verloren und den Blog …

Made in Germany

Obwohl ich mich in der englischen Sprache Zuhause fühle, diese sehr gut beherrsche und große Teile der CED/Stoma-Community sich in Englisch austauschen, möchte ich mich aus mehreren Gründen wieder nur in der deutschen Sprache zu Wort melden. Schon zu Beginn meines Blogs war mir bewusst, dass ich gerne hauptsächlich die Aufklärung in Deutschland weiterbringen wollte. …

EXPERIMENT (German only)

„You’re not your job“ steht da auf einem Brückenpfeiler in Tübingen. Darüber könnte man diskutieren, denn ich identifiziere mich durchaus auch über meine Arbeit. Worüber ich mich aber definitiv identifiziere, ist dieser Blog. Ich mache damit, was ich für richtig erachte und verfolge unterschiedliche Ziele. Die meisten Menschen, die mir folgen, kennen mich nicht persönlich …

Ich bin ein Bauchheld

Vielen Dank an Pip und das Team von der MyTherapyApp. Zwischendrin wollte ich einfach mal etwas teilen, was nicht mit der Schwangerschaft zusammenhängt. Es ist eher eine Beschreibung des Lebens, meines Denkens und der Zeit, die hier in diesen Blog geflossen ist. Ich mache den Blog sehr gerne und freue mich über die entstehenden Kontakte …

… wenn man weiß, was man will …

Ein Blick von der Schwäbischen Alb, meinem Zuhause Mit der richtigen Aussicht bewegt man sich automatisch in die richtige Richtung. Was ich damit meine ist sehr einfach: Wenn man sein Ziel oder seine Vision wirklich vor Augen hat, ordnen sich alle Taten und Gedanken automatisch dieser Richtung unter. Das gilt für Alles im Leben und …

Ziele für meine Zukunft und meinen Blog

Ich bin der festen Überzeugung, dass das Formulieren von Wünschen und Zielen dabei hilft, diese zu erreichen und mit sich selbst zufriedener zu sein. Für mich ist das die Wahrheit. Nicht nur das Formulieren, sondern auch das Visualisieren und das Vorfühlen, wie es sein wird, das Ziel erreicht zu haben. Man lernt sich selbst und …