Liebe und Reisen - Love and Travel

3230 KM … ROADTRIP RELOADED

1 Wir starten unsere neue Reise wieder mit einem vollen Auto a la Tetris. Heute besuchen wir den Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg, die Befreiungshalle in Kelheim und kommen im Bayerischen Wald an. Dort fühlen wir uns gleich wohl. Das Baby schläft während der Fahrt zwei Mal, ist aber eher grätig aufgelegt. Die Ferienwohnung samt Frühstück ist zwar gut, die Nächte für’s Baby mit knarzenden Bettrahmen aber eine Qual der besonderen Art.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 3x = 1 €
Frühstück normal daheim
Mittags gesunde Snacks
Abends Burger vom MC

2 Unser zweiter Tag startet um 5, bis zum Frühstück vertreiben wir uns die Zeit mit jedem Regal im örtlichen Rewe. Wir lassen es ruhig angehen und machen nach dem Frühstück alle noch mal zwei-Stunden-Nickerchen. Heute besuchen wir den fast verwunschen wirkenden großen Arbersee, fahren mit der Gondel auf den Gipfel des großen Arber – sehen nichts – und spazieren durch deutschen Urwald. Wald und Wasser, das ist wohl meine Traumkombination!
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,50 € (Besonderheit: wasserloses Plumpsklo)
Frühstück tolles Buffet
Mittags gesunde Snacks
Abends Selbstgekochtes

Heute startet unser kleiner General um 6 unseren Tag. Wir spielen mit mitgebrachten Spielsachen und Papa macht einen kurzen Abstecher zum Lidl. Nach dem Frühstück machen wir wieder alle ein Nickerchen. Der Nationalpark des Bayrischen Walds bietet viel, heute suchen wir uns einen Baumwipfelpfad mit angrenzendem Wildgehege auf riesigem Gelände aus. Das waldige Gelände ist schön, aber wir sehen fast kein Tier. Unser General ist übermüdet. 
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,00 € (Besonderheit: wasserloses Plumpsklo)
Frühstück tolles Buffet
Mittags große Ofenkartoffel
Abends Selbstgekochtes

Die Nacht ist grausam, wir überbrücken ganze 3 Stunden bis zum Frühstück und essen schnell. Das Baby schläft im Auto schnell ein, Papa auch. Es regnet, ich fahre und Ruhe überkommt mich. Im Schieferpark bei Lehesten machen wir einen wunderschönen Spaziergang. Trotz Bemühungen, einen Parkplatz zum Zimmer zu reservieren, dürfen wir mit Baby sonst wo parken und schleppen. Die Erfurter Innenstadt gefällt uns, wir kommen für ein Babyfreies Wochenende zurück. 
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,00 € (Besonderheit: Wald kostet ja nichts)
Frühstück tolles Buffet
Mittags gesunde Snacks
Abends Weckle/Thüringer + Bier 

5 Wir schlafen ohne knarzendes Bett gut, aber wieder nur bis 4:45. Natürlich machen wir ein Nickerchen, bevor wir aufbrechen. Es regnet, wir schmeißen den ursprünglichen Plan hin. Wir fahren in ein Aquarium, gelobt in dieser Region. Das Baby guckt Fische und ist in der Trage einigermaßen zufrieden. Heute holt sie sich den Schlaf, den sie braucht. Danach geht es in die zweite Corona-Warteschlange, IKEA als Zeitvertreib. Am Abend duscht das Baby mit Mama im Hotel.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 1x = 0,00 €
Frühstück kleines Buffet
Mittags gesunde Snacks + IKEA Hot Dogs
Abends Asiatisch von Nebenan

6 Wir dürfen bis 6 Uhr schlafen, wir sind topfit. Heute ist wieder Strecke angesagt, Autoschlaf bleibt Trumpf. Es geht in die alte Heimat, Potsdam und den Besuch von guten Freunden. Mein Herz hüpft und ich bin mehrfach den Tränen nah, denn wir erneuern hier etwas Wundervolles. Papa schenkt mir Zeit und geht mit dem Baby zum Schlafen laufen. Unsere Unterkunft liegt an einem See mit Steg, abgelegen. Heute Nacht ist Mückenschutz unabdingbar.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,00 € (nicht unterwegs, sondern bei Freunden)
Frühstück kleines Buffet
Mittags Nudeln mit Soße + Eis/Backwaren
Abends Lecker Schnitzel als Take Away auf Glastellern, da die das eigentlich nicht tun

7 Heute macht das Aufstehen Spaß, ich nehme das Baby zum Sonnenaufgang in die Trage und gehe an den See. Danach besuchen wir einen Zoo, den ich gestern entdeckt habe: Volltreffer, fast leer und bester Zoo meines Lebens. Nordbrandenburg bekommt uns. Meine Ersatzversorgung liegt im Hotel, ich bete einfach nur. Ein Forstbotanischer Garten, braucht das die Menschheit überhaupt? Eher nicht. Wir waschen heute im Hotel Wäsche, da wir knapp packen mussten.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 1x = 0,00 €
Frühstück wahnsinniges Buffet
Mittags Kiosk-Wurst mit Kartoffelsalat
Abends Currywurst und Gulasch Notnagel

Langsam geht es zurück Richtung Süden. Nach einem Nickerchen fahren wir zu einem See in der Schorfheide zum Spazieren, Wasser ist einfach geil. Autoschlaf ist heute ein Krampf, als wären wir alle der Straße müde. Spreewald Abstecher bei Schlepzig ist schön, aber nicht ganz so krass, wie ich den Spreewald in Erinnerung habe. Kahn mit Baby ist noch keine gute Idee. Wir sind heute alle etwas gereizt, passiert. Im geräumigen Zimmer läuft das Baby erstmals an einer Hand. Super. Danach hat sie Zahnschmerzen, bekommt etwas. Nicht so super. 
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,00 € (Besonderheit: eigentlich nicht kostenlos haha)
Frühstück wahnsinniges Buffet
Mittags Kuchen + Eis
Abends Salat Sushi Snacks

9 Wir schlafen alle gut. Das Baby steht heute zum ersten Mal lange frei. Der Ausflug ins Tropical Islands fühlt sich für uns an wie wirklicher Urlaub, sogar fast wie ein Urlaub von Corona. Unsere kleine Wasserratte schlägt sich wundervoll, die Fontäne ist ihr Favorit. Papa läuft zum Mittagsschlaf im Urwald herum, ich mache einen Instagram-Post und genieße den Moment. Duschen und Umziehen klappt wundervoll mit Mama und Papa samt Familiekabine. Ich vergaß etwas im Hotel, ein Umweg führt uns dann ans Tagesziel.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,00 €
Frühstück reichliches Buffet
Mittags Chili Cheese Fries + Eis + Bier
Abends bei Oma vespern

10 Dieser Tag ist mir in meinen Notizen verloren gegangen. Es gibt für alles ein erstes Mal sagt man. Ich weiß nur noch grob, dass wir an diesem Tag bei Oma und meinem Onkel zu Besuch gefrühstückt haben. Danach sind wir zu meinen anderen Großeltern nach Altenberg gefahren, ihnen das Baby vorstellen. Man merkt, ich habe sächsische Wurzeln. Zum Mittag gab es die Bohnensuppe meiner Kindheit. Auf dem Weg in die Ferienwohnung halten wir am Wildtierpark des Osterzgebirges, welcher uns Spaß macht. So nah habe ich mein Lebtag keinen Waschbären gesehen. Ich koche abends etwas für uns.

11 Heute hat meine Oma 80. Geburtstag, ihre Tagesplanung erfordert ohne Scheiß, dass ich mir fast zum ersten Mal mit Baby einen Wecker stellen muss. Heute besuchen wir die Sächsische Schweiz, die Basteibrücke mit dem Baby in der Trage ist toll und unser Spaziergang zur Brandaussicht und selbige sind klasse. Wir fahren heim, machen ein Nickerchen und kaufen ein und kochen. Als das Kind schläft, bekomme ich eine Auszeit und überrasche meine angereiste Familie bei Oma. Ich bin glücklich.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,70 € (Besonderheit: umsonst, Stoma-Müllbeutel vergessen)
Frühstück bei Oma und mit Onkel
Mittags Kartoffelsuppe + Baumkuchen
Abends Selbstgekochtes

12 Natürlich ist heute mal wieder ein 5-Uhr-Tag. Nach dem letzten Frühstück mit Oma, für mich unvergesslich, machen wir uns auf zu einem Ziel meiner Kindheit: Schloss Moritzburg, dem Aschenbrödel-Schloss. Der dortige Tierpark ist wieder Neuland für mich und total spontan (eine Info für meine Freunde haha). Wir fahren nach Freital in den Garten meiner Oma, die ganze Familie ein letztes Mal vor der Abgabe vereint. Nach langem Nickerchen hat das Baby schreckliche Schmerzen, wir helfen nach und sie sowie wir können das Geburtstagsfest meiner Oma etwas genießen.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 2x = 0,00 €
Frühstück bei Oma und mit Onkel
Mittags Kuchen + Bier
Abends Fest mit Essen

13 An Tag 13 machen wir uns auf den Weg nach Hause und ich muss sagen, wie jedes Mal, freue ich mich auf Zuhause. Nachdem der Tag um 5 beginnt, sind wir kurz nach 6 auf der Straße. Würden wir gleich auf die schwäbische Alb fahren, wären wir um 12 daheim – aber wir müssen einen Umweg in den Schwarzwald fahren. Mein Auto vom TÜV holen, fragt nicht. Das Baby verschläft heute beinah die ganze Fahrt, fast ein Traum. Wir tanken, gehen Mittagessen und fahren getrennt die letzten 70 Minuten heim. Ich bin zuerst da und lande sofort bei Nachbars, der Kaffee nach Ankunft meines Mannes mit Baby ist wundervoll. Am Ende des Tages ist fast alles aufgeräumt und die erste Wäsche hängt auf dem Ständer.
⬛️
Lila’s WC-Besuche: 4x = 0,00 € (Besonderheit: Erst ich Pipi, dann ich Beutel, dann alle)
Frühstück keines
Mittags McDonalds
Abends Selbstgekochtes

FAZIT ELISA Ich habe wieder gemerkt: Ich fahre gern, mit dem tollen Nebeneffekt, dass mir da auch nicht schlecht wird. Im Schub ist eine solche Reise für mich nicht möglich. Die Strecke, die Ernährung und auch der Fakt, dass es bei einem Roadtrip einfach immer weiter gehen muss … mit aktivem Crohn hätte ich da definitiv keinen Spaß. So aber war es zwar anstrengend für mich, aber zu gleichen Teilen schön und interessant.

FAZIT BABY Auf unseren kleinen General bin ich wieder super stolz, wie auch beim ersten Mal. Trotz wechselnder Locations und Betten war sie meist fähig, sich ihren Schlaf zu holen und bei Gott nicht zu verhungern. Durch ihre aktuelle Entwicklung war die Trage diesmal öfter als zuvor eine echte Option. Tiere gucken ist nun echt ein Highlight und ihre Frohnatur spürt jeder – ihre Flirtpartner kommen beim Frühstück schier nicht zum Essen!

FAZIT REISE Inzwischen haben wir uns sehr gut an Reisen in Corona-Zeiten gewöhnt. Auch an Roadtrips mit Baby haben wir uns gewöhnt. Die ständig geforderte Anpassung führt zu einer gedanklichen Entfernung vom Alltag. Ich bleibe bei meinem Statement vom letzten Mal: Deutschland hat so viel zu bieten, wir müssen es uns nur bewusstmachen. Für uns jedoch glaube ich, reicht es erst mal. Unsere nächsten Reisen werden sich anders gestalten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s